Druschba-Global deutsch-russische Freundschaft- und Friedensfahrten

Brot und Salz 2020

„Brot und Salz“ für den Frieden am 18. – 19. Juli 2020 in Moskau

2020 wollen wir mit einer NVA-Feldbäckerei Brot für den Frieden backen und dieses in Moskau gemeinsam mit der Bevölkerung teilen.
Unser Ziel: 2020 treffen sich die verschiedenen Touren auf der Hin- oder Rückfahrt in Moskau und gemeinsam wird gebacken.
Jeder kann zu dieser Aktion nach Moskau kommen (Auto, Bus, Zug, Flugzeug) und dabei sein.
Damit die Aktion eine große Wirkung hat, sollte jeder ein Druschba T-Shirt tragen und wir werden natürlich wieder Flyer verteilen.

Der Beginn einer Freundschaft
Gemäß der Tradition werden die Gäste von Damen in Trachten mit einem großen runden Brot auf einem Handtuch mit einem Salzfässchen darauf begrüßt. Der Gast sollte vorsichtig ein Stück Brot abbrechen, es ins Salz tauchen und essen – es signalisiert eine beginnende Freundschaft zwischen den beiden Parteien. Eine alte Weisheit besagt, dass selbst die schlimmsten Feinde sich versöhnen können, wenn sie Brot und Salz teilen.
(Quelle https://de.rbth.com/lifestyle/80589-russland-traditionen-brot-und-salz )
Согласно традиции, гости приветствуются женщинами, которые наряжены в национальные костюмы. Женщины держат в руках большой круглый каравай, на расшитом орнаментом кухонном полотенце, которое называется рушник. В центре каравая расположена солонка с солью. Гость должен осторожно отломить от каравая кусочек хлеба, окунуть его в солонку и съесть. Этот ритуал символизирует начало дружественных отношений между обоими сторонами. Одна из старых мудростей говорит, что даже самые страшные враги заключают МИР после того, как они делят друг с другом Хлеб и Соль.

 

Menü schließen