Druschba-Global deutsch-russische Freundschaft- und Friedensfahrten

Brot und Salz 2021

„Brot und Salz“ für den Frieden am 24. – 25. Juli 2021 in Nischni Nowgorod (800-Jahr-Feier)

Verantwortung für diese Tour: Inge Moser, Reinhold Groß und Kay Gesche, Mail: info@druschba-global.org Telefon: +49 7808/9438157
Plan der RouteAMB  |  Anmeldung

Die Tour startet am 14.07.2020 um 16:00 Uhr in Frankfurt/Oder. Ziel ist Nischni Nowgorod. Am 24.-25.07.2021 wird Brot gebacken. Die Tour endet am 04.08.2021 in Frankfurt/Oder.Auf dieser Tour gibt es keine „Events“.Wichtig ist, dass der Lkw rechtzeitig in Nischni Nowgorod eintrifft und am Tag vor dem Brotbacken genügend Zeit für den Aufbau bleibt (und danach für den Abbau).
Weitere Fahrzeuge (z.B. Wohnmobile) können sich der Tour anschließen. Dafür braucht es eine Anmeldung. Die Tour wird beim russischen Zoll angemeldet. Diese Formalitäten benötigen eine Vorlaufzeit, darum können nach der Anmeldefrist keine weiteren Fahrzeuge dazu genommen werden. Für die Fahrer/Mitfahrer gelten die AMB.

2021 wollen wir mit einer NVA-Feldbäckerei Brot für den Frieden backen und dieses in Nischni Nowgorod gemeinsam mit der Bevölkerung teilen.
Unser Ziel: 2021 treffen sich die verschiedenen Touren auf der Hin- oder Rückfahrt in Nischni Nowgorod und gemeinsam wird gebacken.
Jeder kann zu dieser Aktion nach Nischni Nowgorod kommen (Auto, Bus, Zug, Flugzeug) und dabei sein.
Damit die Aktion eine große Wirkung hat, sollte jeder ein Druschba T-Shirt tragen und wir werden natürlich wieder Flyer verteilen.

Die Version Nischni Nowgorod 2021 kommt in Kürze.

 

Der Beginn einer Freundschaft
Gemäß der Tradition werden die Gäste von Damen in Trachten mit einem großen runden Brot auf einem Handtuch mit einem Salzfässchen darauf begrüßt. Der Gast sollte vorsichtig ein Stück Brot abbrechen, es ins Salz tauchen und essen – es signalisiert eine beginnende Freundschaft zwischen den beiden Parteien. Eine alte Weisheit besagt, dass selbst die schlimmsten Feinde sich versöhnen können, wenn sie Brot und Salz teilen.
(Quelle https://de.rbth.com/lifestyle/80589-russland-traditionen-brot-und-salz )
Согласно традиции, гости приветствуются женщинами, которые наряжены в национальные костюмы. Женщины держат в руках большой круглый каравай, на расшитом орнаментом кухонном полотенце, которое называется рушник. В центре каравая расположена солонка с солью. Гость должен осторожно отломить от каравая кусочек хлеба, окунуть его в солонку и съесть. Этот ритуал символизирует начало дружественных отношений между обоими сторонами. Одна из старых мудростей гласит, что даже самые страшные враги могут снова помириться после того, как они делят друг с другом хлеб и соль.

 

 

Menü schließen